Der Tanz der Buchstaben

Vor meinen inneren Augen sehe ich sie immer noch vor mir: Die Magnetplatte mit den Buchstaben, mit denen ich schon als kleines Kind spielte. Das P ist grün, das D auch. Aber O und U sind gelb, und mein Lieblingsbuchstabe Y ein grelles Rot. Diese Farben haben die Lettern bis heute in meinen Kopf. Aber Buchstaben sind nicht nur farbige Zeichen. Buchstaben sind Klänge, sind Sprache. Das Tor zu einer Zauberwelt, einem Schlaraffenland. Buchstaben sind Lautmalerei. So ist Haha eine…

Continue Reading

Initiative

English version below Es mag eine Herausforderung sein, Initiative zu ergreifen. Besonders, wenn es im Persönlichkeitsprofil nicht zuoberst steht. Wenn man etwas Neues beginnt, etwas erschafft, hält man seinen Kopf zum Fenster raus, exponiert sich – und man erhält automatisch eine Reaktion von seinem Umfeld. Höchstwahrscheinlich auch noch Kritik. Denn es ist so viel einfacher, etwas Bestehendes zu kritisieren, als etwas Neues zu schaffen. Veranschaulicht wird das mit dem Bild eines Babys. Zuerst lernt es, bereits Gebautes einzureissen; es bedarf…

Continue Reading

Klatschweib

Eine Wortstudie Wo zwei oder drei Menschen, vornehmlich weiblichen Geschlechts, beisammen sind, da ist es mitten unter ihnen. Das Klatschen. Mit diesem Klatschen ist nicht die Bedeutung gemäss Duden Definition 2 a) gemeint, wo steht: die Innenflächen der Hände [wiederholt] gegeneinanderschlagen, sondern die Definition 4 a): in geschwätziger Weise [über nicht Anwesende] reden. Wie oft habe ich selbst in der Nicht-Anwesenheit einer Person meine Sätze folgendermassen angefangen: „Hast du gesehen, wie der … ?“ oder „Kannst du glauben, dass die…

Continue Reading